Wie Hunde und Katzen Freunde werden – Lucy und Pogo machen es vor

10. Dezember 2015

Lucy2 catsndogz studio erzählen die wunderbar illustrierte Geschichte der Katze Lucy, die dem Hund Pogo beweisen will, dass Katzen genau so schlau sind wie die Hunde. Mit kleinen Minispielen lernen Kinder, dass jeder eine Chance verdient hat und niemand ausgeschlossen werden soll.

Gleich nach dem Herunterladen der App gelangt der Spieler ohne Werbung direkt zum Menü. Dort kann er direkt mit der Geschichte loslegen, verschiedene Szenen auswählen, die Musik an- oder ausschalten und die Sprache ändern.

Los geht es mit dem Abenteuer der kleinen Katze. Zu Anfang werden Lucy und Pogo, der Nachbarshund vorgestellt. Die beiden vertragen sich natürlich nicht, denn Hund und Katz haben sich schon immer gejagt. Doch Lucy würde gerne in die Hundeschule gehen, darf aber nicht, da sie eine Katze ist und diese bei den Hunden verpönt sind. Der Spieler hat nun die Möglichkeit, Lucy zu helfen, sich in die Hundeschule zu schmuggeln und sich dort zu beweisen. Sei es, Lucy als Hund zu verkleiden oder in der Schule zu musizieren, der Spieler unterstützt Lucy in den Bereichen Rechnen, Geschicklichkeit und Lesen . Jedoch kommt jedes Geheimnis mal heraus, und die Hunde müssen einsehen, dass Katzen genauso schlau und nett sind wie Hunde.

Das gesamte Spiel ist in einem malerischen, sehr kindergerechten Stil mit vielen kräftigen Farben gestaltet. Die Musik im Hintergrund ist je nach Szene angepasst, auch die Stimmen wurden liebevoll eingespielt. Das Spiel selbst ist mehr wie ein interaktiver Film aufgebaut, da viele Zuhör-Passagen eingebaut sind, die von den Minispielen abgelöst werden. Die Mini-Games selbst sind leicht verständlich, da sie zuerst immer kurz erklärt werden. Wer das nicht direkt mitbekommen hat, bekommt immer noch einmal durch Pfeile angezeigt, was zu tun ist. Während der Erzählung kann man immer über in den oberen Ecken liegenden Pfeilen in die nächste Szene springen; während der Minispiele ist es möglich, über ein kleines Symbol in Form eines Hauses zum Menü zurück zu kehren.

Kinder bekommen so wunderbar vermittelt, dass es nicht darum geht, wie Menschen aussehen oder , in diesem Falle was für ein Tier man ist , um befreundet zu sein. Alle Vorurteile, die die Hunde haben, werden von Lucy widerlegt. So entwickeln die Spieler ein Gespür für Toleranz und Vertrauen.

Das Spiel ist nur für Apple Geräte verfügbar, und hat mit 2,99 € einen etwas höheren Preis. Jedoch können alle Szenen beliebig oft durchgespielt werden. In der Menüauswahl Ton lässt sich die App in 5 anderen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch und Polnisch) einstellen, sodass Kinder die Möglichkeit haben, das Spiel nochmals in einer Fremdsprache zu spielen. Es wird zudem kein einziges Mal Werbung angezeigt und es sind keine In-App Käufe möglich.

Rating: ★★★★☆ 

medienbewusst.de meint: Alles in allem ist Lucy & Pogo eine schöne interaktive Geschichte, um Kindern das Thema Toleranz und Gleichberechtigung näher zu bringen. Das Spiel empfiehlt sich für Kinder, die schon lesen können, ist jedoch keine Voraussetzung. Ein Erwachsener sollte dann das Spielen begleiten.

Viktoria Mayr

Bildquelle:
© Screenshot

Ähnliche Beiträge