Programmtipps für Januar 2010

31. Dezember 2009

2010_artikel.JPG

Die Weihnachtsfeiertage vergingen wie im Flug, das neue Jahr wurde vielerorts mit einem imposanten Feuerwerk eingeläutet. Damit wird es auch höchste Zeit, einen Blick in das Fernsehprogramm für 2010 zu werfen. Pünktlich zum Jahresbeginn präsentiert medienbewusst.de die ersten TV-Höhepunkte für Kinder. Egal ob Märchen, Action-Serie oder Wissensmagazin, das Einschalten im Januar lohnt sich.

Programmtipps für Kinder von 3 bis 5 Jahre

Caillou
Caillou ist vier Jahre alt und möchte alles über die Welt erfahren. Am liebsten stellt er Fragen: Was macht man, wenn man Angst vor einem Gewitter hat? Warum können manche Kinder nicht hören? Caillous Eltern und Freunde versuchen alles, um ihn bei der Suche nach Antworten zu unterstützen. Die Serie basiert auf den gleichnamigen französischen Büchern, die 1987 Kinderzimmer in aller Welt eroberten.
Sendezeit:

SuperRTL (Mo.-Fr.)
07:30 bis 08:00 Uhr
Fazit:
Die Serie zeichnet sich besonders durch die leicht verständlichen Antworten auf die Kinderfragen aus, welche zwar naiv klingen, aber für Erwachsene auch immer eine kleine Herausforderung darstellen.

Rating: ★★★☆☆ 

Blanche
Blanche ist ein Schaf und – wer hätte das gedacht – das schlaueste Tier der Welt. Sie weiß auf alles eine Antwort und findet die besten Lösungen für die Probleme ihrer Freunde. Ihre Freunde, das sind Tiere mit typischen Macken und Eigenarten der Menschen, wie der verträumte und vegetarisch lebende Löwe Leonard, das in Erdbeeren vernarrte Schwein Pinky oder der melancholische Pinguin Peter. Sie erleben jeden Tag ein neues Abenteuer und lernen, die kleinen alltäglichen Dinge zu bestaunen und zu begreifen.
Sendezeit:
KI.KA (Mo.-Fr.)
07:00 bis 07:05 Uhr
Fazit: Witzige und lehrreiche Tierweltserie für kleine Kinder mit liebenswerten Tieren, deren Charaktere sehr originell gestaltet sind.

Rating: ★★★★☆ 

Programmtipps für Kinder von 6 bis 9 Jahre

Dobrynia, der kühne Recke
Im märchenhaften Kiew vor langer Zeit verliebt sich Zabava, die Nichte eines Fürsten, in den armen Jüngling Yelisey. Der Fürst jedoch ist verschuldet und will seine Nichte lieber mit einem reichen Bräutigam vermählen. Um Yelisey zu beschäftigen, schickt er ihn mit dem kühnen Recken Dobrynia auf eine gefährliche Botenreise, während er daheim seine Angebetete entführen lässt. Die beiden Reisenden durchschauen den Plan und ziehen los, um die schöne Zabava zu retten. Dabei lernen sie die eigenwilligsten Weggefährten kennen: den dreiköpfigen Drachen Gorynytsch, ein Kamel, die Hexe Baba und den hinterlistigen Kaufmann Kolyvan, die ihre Reise zu einem spannenden und lustigen Abenteuer machen.
Sendezeit:
KI.KA (Sonntag, 24. Januar)
14:15 bis 15:20 Uhr
Fazit: Farbenprächtiges Märchen, das ein Stück russischer Geschichte und Kultur auf unterhaltsame Art erzählt.  Dobrynia, der kühne Recke, ist die Sequenz von Aljoscha – Der ruhmreiche Recke. Beide Filme haben die alte Tradition russischer Animationsfilme neu belebt und waren große Erfolge in den russischen Kinos.

Rating: ★★★★★ 

WOW – Die Entdeckerzone
Kinder bringen Kindern etwas bei. Dieses Konzept verfolgt die spannende Wissenssendung, in der Acht- bis Zwölfjährige unter Anleitung verschiedenste Experimente durchführen. Unterstützung bekommen sie dabei von den beiden Moderatoren Nina Moghaddam und Florian Ambrosius. Komplexe Sachverhalte und besondere Alltagsphänomene werden hier in kindgerechter sowie unterhaltsamer Weise dargestellt und erklärt. Dabei verliert die Sendung allerdings nie den Bezug zum alltäglichen Leben der Kinder.
Sendezeit:

SuperRTL (Sa.-So.)
17:15 bis 17:40 Uhr
Fazit: Spannendes, unterhaltsames Wissensmagazin, das auf unkomplizierte und anschauliche Weise den Wissensdurst der Kinder stillt.

Rating: ★★★★☆ 

Programmtipps für Kinder von 10 bis 13 Jahre

Troop – Die Monsterjäger (Deutschlandpremiere)
Die drei mutigen Teenager Jake, Hayley und Felix sind als Mitglieder von „The Troop“ mit einer besonderen Aufgabe vertraut: Sie jagen Monster, die die Menschen in ihrer Heimatstadt bedrohen. Dabei müssen sie mit immer neuen Kreaturen fertig werden, um die Bewohner des Ortes zu schützen: Ungeheuer, die böse Doppelgänger von harmlosen Leuten erschaffen oder sogar solche, die die Identität mit Menschen tauschen können, sind nur zwei Beispiele.
Sendezeit:

Nick (ab 9. Januar samstags)
12:45 bis 13:45 Uhr
Fazit: Die Action-Serie vereint Abenteuer, Spaß und Science Fiction. Manche Kreaturen wie ein mongolischer Todeswurm, der eine Waschmaschine mit integriertem Sprengsatz verschluckt, sind allerdings Geschmackssache.

Rating: ★★★☆☆ 

Von 5 auf 2 – Sitzenbleiben muss nicht sein!
Fünf Mädchen und Jungen aus verschiedenen Schulen in unterschiedlichen Bundesländern haben nur ein Ziel vor Augen: Ihre Versetzung in die nächsthöhere Klassenstufe. Schlechte Noten auf den Halbjahreszeugnissen und Probleme in der Schule wie Lernschwächen oder Konzentrationsschwierigkeiten machen dieses Ziel aber zur wahren Herausforderung. Die Schülerinnen und Schüler können jedoch auf die professionelle Unterstützung von Schulcoach Hendrik Stoya zählen, der sie auf dem Weg durch den Schulalltag begleitet.
Sendezeit:

KI.KA (20.-22. Januar und 25.-29. Januar)
15:55 bis 16:20 Uhr
Fazit:
Die achtteilige Dokumentationsreihe zeigt mögliche Lösungsansätze für schulische Probleme und gibt dabei praktische Lerntipps.

Rating: ★★★★☆ 

Bildquelle:
© Slidelab.de – Fotolia.com

Ähnliche Beiträge