Programmtipps für April 2010

29. März 2010

Fernsehtipps_April.JPG

Der Frühling steht nun vor der Tür. Sollte der April seinem Ruf gerecht werden und neben schönem auch schlechtes Wetter bringen, bleibt man lieber drinnen und genießt auch gerne mal das Fernsehprogramm. Mit der neuen Jahreszeit kommt der Osterhase und für alle jungen Zuschauer hat er viele Überraschungen versteckt. medienbewusst.de hat sich auf die Suche begeben und für den April so manche Programmhöhepunkte entdeckt.

Programmtipps für Kinder von 3 bis 5 Jahre

JoNaLu
Immer wenn Paul aus dem Haus geht, regt sich etwas unter seinem Bett im Kinderzimmer. Die zwei Mäuse Jo und Naya und der Marienkäfer Ludwig verlassen ihr sicheres Versteck und erkunden die Menschenwelt. Während ihrer Abenteuerreisen in Haus und Garten begegnen die drei kleinen Helden Lebewesen, die andere Sprachen sprechen. So trifft das Trio beispielsweise auf Sibel, das türkisch sprechende Schmetterlingsmädchen, auf die englische Spinne namens Scottie oder auf Nikolaj, den russischen Maulwurf. Mit vereinten Kräften schaffen es die drei Freunde, jedes Abenteuer erfolgreich zu bestehen.
Sendezeit:

KI.KA (ab 6. April von Mo.-Fr.)
08:25 bis 8:50 Uhr
Fazit:
JoNaLu ist eine 13-teilige Serie zur ganzheitlichen Sprachförderung von Kindern im Vorschulalter. Sie lädt ein zum Mitmachen und lässt das Publikum spielerisch die eigene und fremde Sprachen entdecken.

Rating: ★★★★★ 

Timmy, das Schäfchen
Der Kindergarten ruft. Timmy ist gerade drei geworden und darf jetzt auch dorthin. Dort tollt er mit seinen Freunden, dem Füchslein Franky, dem Welpen Ralfi, Jule, der Ente, dem Zicklein Kit, Kätzchen Kati und der Eule Olli im Garten umher. Es wird zusammen gespielt, gebastelt, gemalt und Mittagsschlaf gehalten. Natürlich testet so ein aufgewecktes Kerlchen wie Timmy regelmäßig die Grenzen, wie weit man in einer Gruppe den eigenen Sturkopf durchsetzen kann. Er muss daher auch lernen, Dinge mit anderen zu teilen und Rücksicht auf die Gefühle der anderen zu nehmen. Das fällt nicht nur dem kleinen eigenwilligen Schaf manchmal ganz schön schwer. Doch die Kindergärtner Henriette Reiher und Eduard Eule schaffen es immer wieder, ihre kleinen Schützlinge auf den richtigen Weg zu bringen.
Sendezeit:
Super RTL (Mo.-Fr.)
06:30 bis 07:00 Uhr
Fazit: Das Animationsabenteuer mit liebevoll gestalteten Knetfiguren und schönen Details wie klimpernden Augenlidern, herausgestreckten Zungen und alberner Gesichtsmimik lassen selbst erwachsene Mitgucker immer wieder mal schmunzeln.

Rating: ★★★★☆ 

Programmtipps für Kinder von 6 bis 9 Jahre

Die Pfefferkörner
Die Pfefferkörner ermitteln wieder. Pfiffig und mit Kombinationsgabe gehen die jungen Spürnasen Kriminalfällen nach. Dabei ertappen sie Betrüger, Diebe und andere dubiose Zeitgenossen und überführen diese mit ihrer Digicam und der Unterstützung des Internets. Doch auch bei persönlichen Problemen helfen sie sich gegenseitig und so lassen die gemeinsam bestandenen Abenteuer und gelösten Konflikte die Pfefferkörner schließlich zu einer eingeschworenen Gemeinschaft werden, in der sich jeder auf den anderen verlassen kann.
Sendezeit:
RBB Kinderzeit (Mo.-Fr.)
05:45 bis 06:15 Uhr
06:15 bis 06:45 Uhr
Fazit: Die Detektivserie mit mehreren ausgezeichneten Preisen verspricht in den 78 Folgen Spannung, Liebe, Witz und Abenteuer.

Rating: ★★★★☆ 

Nur Pferde im Kopf
Der Pferdenarr Fredrik vernachlässigt wegen seiner Leidenschaft seine zehnjährige Tochter Magda. Doch dann taucht die schöne Helena auf und rückt dem alleinerziehenden Vater den Kopf zurecht. Die schwedische Familienkomödie aus dem Jahr 2005 handelt von Gewinnen und Verlieren, Pferden und der Wichtigkeit von Familie.
Sendezeit:

BR (3. April)
09:15 bis 10:30 Uhr
Fazit: Warmherzige Komödie für junge und ältere Zuschauer.

Rating: ★★★★★ 

Programmtipps für Kinder von 10 bis 13 Jahre

Free Willy – Ruf der Freiheit
Der Junge Jesse beschmiert nachts in einem Vergnügungspark mit Graffiti das Walbecken und wird dabei erwischt. Die Sozialarbeiterin verlangt von ihm, dass er die Zeichnungen entfernen soll. Dabei freundet sich Jesse mit dem Orca-Wal Willy an. Es entsteht eine tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Tier.
Sendezeit:

NDR (5. April)
11:00 bis 12:40 Uhr
Fazit: Gefühlvolles und heiteres Jugendabenteuer, das zu Herzen geht.

Rating: ★★★★☆ 

Der Sleepover Club
Die 52- teilige Australische Jugenserie handelt von fünf Mädchen die sich zu einem Club zusammengeschlossen haben, den sie den “Sleepover Club” nennen. Die fünf treffen sich einmal die Woche bei einer von Ihnen und veranstalten dort eine Pyjama-Party. Die Mädchen haben aber auch Feinde, die ,M&Ms’ – drei Jungen, die ihnen regelmäßig böse Streiche spielen. Der Club ‘rächt’ sich jedoch immer erfolgreich, wodurch jede Folge unterhaltsam wird.
Sendezeit:

KI.KA (Mo.-Fr.)
15:00 bis 15:55 Uhr
Fazit: Unterhaltsame Jugendserie, die vor allem Mädchen gefallen wird.

Rating: ★★★☆☆ 

Bildquelle:
© Sean Prior – Fotolia.com

Ähnliche Beiträge