Programmtipps zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest

13. Dezember 2013

Nicht nur Weihnachtsmärkte und Plätzchen, auch das Fernsehprogramm stimmt uns auf das Fest ein. Medienbewusst stellt Ihnen im Rahmen der Artikelserie „Weihnachten“ die Programmtipps für die Vorweihnachtszeit vor.

 

Beste Bescherung (Familienkomödie)

Sendezeit:

ZDF

16.12., 20:15 Uhr

Rating: ★★★★★ 

 
Karl Maillinger hat Angst, wegen Steuerhinterziehung zur Rechenschaft gezogen zu werden. Also flüchtet er mit seinem letzten Koffer voll Geld zu seiner hochschwangeren Tochter aufs Land, anstatt Weihnachten besinnlich mit seiner Freundin Dina in ihrer Heimat zu verbringen. Auch bei den anderen Familienmitgliedern der Mailingers geht dieses Jahr kurz vor den Festtagen alles drunter und drüber.

Fazit: Ein humorvoller Film über eine weniger besinnliche Vorweihnachtszeit in einer chaotischen Großfamilie.

 

Weihnachtsmann Junior (ab 4 Jahren)

Sendezeit:

SuperRTL

montags bis freitags, 10:50 Uhr

Rating: ★★★★☆ 

 

Alle 163 Jahre muss ein neuer Santa Claus gefunden werden. Dieses Jahr trifft es den 8 jährigen Niklas. Eines Tages bekommt er Besuch von einem Wichtel, der ihm diese frohe Nachricht mitteilt. Niklas kann sein Glück kaum fassen und möchte am liebsten sofort mit der Arbeit beginnen. Doch zuerst einmal muss er alles lernen, was ein richtiger Weihnachtsmann können muss. 15 Jahre lang dauert die Ausbildung. Aber plötzlich ist er sich gar nicht mehr sicher, ob er diese wichtige Aufgabe vertrauensvoll meistern kann.
 

Fazit: Eine Serie über einen kleinen Jungen, der eine anspruchsvolle Aufgabe erhält, die nicht jeder meistern kann.

Weihnachtsmann & Co. KG (ab 5 Jahren)

Sendezeit:

SuperRTL

täglich, 14:15 Uhr und 19:15 Uhr (an den Wochenenden abweichende Sendezeiten)

Rating: ★★★★★ 

 

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern auch Weihnachtsmann & Co. KG auf die Bildschirme. Auch in diesem Jahr müssen der Weihnachtsmann und seine Elfen sich gegen ihren gemeinen Nachbarn Grantelbart und seinen Freund, einen Gnom, behaupten.

Fazit: Eine süße Serie, die Jung und Alt verzaubert und die Freude auf Weihnachten noch größer werden lässt.

 

 

Mickys großes Weihnachtsfest – Eingeschneit in Mickys Clubhaus (ab 6 Jahren)

Sendezeit:
SuperRTL

Sa., 21.12.2013, 20:15 Uhr

Rating: ★★★☆☆ 

 

An Weihnachten kommt die ganze Familie zusammen – so ist es auch bei Micky und seinen Freunden. Er lädt Winnie Puuh, Belle, Schneewittchen, Arielle und viele andere zu sich nach Hause ein, obwohl Donald das gar nicht gut findet. Als draußen ein Schneesturm wütet, rücken alle dicht aneinander und schauen sich ihre schönsten Erlebnisse auf Video an, die sie mitgebracht haben.

Fazit: Buntes Weihnachtsfest mit echten Klassikern wie „Plutos Weihnachtsbaum“

 

Die Suche nach dem Weihnachtsmann (ab 7 Jahren)
Sendezeit:

KiKA

Sa., 21.12., 15:00 Uhr

Rating: ★★★★☆ 

 

Die beiden Pinguinschwestern Cyrstal und Lucina sind wie alle neugierigen Kinder auf der Suche nach dem Weihnachtsmann als plötzlich ein kleines Weihnachtsglöckchen vom Himmel fällt. Dieses kann eigentlich nur einem der Rentiere von Santa Claus gehören. Zusammen mit ihrer Schwester stürzt Cyrstal sich in ein Abenteuer und macht sich auf den Weg zum Nordpol.

Fazit: Zwei süße Pinguine erzählen eine herzliche Geschichte über Familie und Freunde.

 

Weihnachten für 10+2 (ab 5 Jahren)

Sendezeit:

KiKA

Mo., 23.12., 10:25 Uhr

Rating: ★★★★☆ 

 

Nicht nur bei uns, sondern auch in der Dorfschule des Zahlenlandes steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Die Schüler von Professor Cosinus bereiten gemeinsam die Weihnachtstage vor. Der kleine Mäuserich 10+2 erweist sich jedoch als großer Tollpatsch und bringt die ganzen Vorbereitungen in Gefahr. Missmutig packt der Mäuserich seine Sachen, verlässt die Schule und verirrt sich im tief verschneiten Wald. Schließlich landet er in der erleuchteten Hütte von dem verschnupften Wichtel Herr Flu, der so schlapp ist, dass er es nicht schafft das Spielzeug für den Weihnachtsmann fertigzustellen. Ob 10+2 ihm dabei helfen kann?

Fazit: Weihnachtliches Abenteuer für die kleinen Mäuse unter uns .

 

Spike rettet Weihnachten (ab 7 Jahren)

Sendezeit:

KiKA

Mo., 23.12., 11:15 Uhr

Rating: ★★★★★ 

 

Einen Tag vor Heiligabend bekommt der Kobold Spike vom Weihnachtsmann den Auftrag, die Wunschzettel der Kinder abzuholen. Diese liegen jedoch am nördlichsten Postamt der Welt. Die Zeit, die bis zum Fest noch bleibt, ist sehr knapp und zudem erwarten ihn auf dem Weg dorthin viele Hindernisse, die er bewältigen muss.

Fazit: Ein aufregender Film, bei dem man mit dem kleinen Kopold Spike mitfiebert.

Anna Peeters

 

Bildquellen:

© VintageLooks – flickr.com
© zdf.de
© kommunikation.superrtl.de
© kommunikation.superrtl.de
© kommunikation.superrtl.de
© kika.de
© kika.de
© kika.de

Ähnliche Beiträge