Das Lügenspiel kann beginnen

8. Februar 2015

Das Lügenspiel kann beginnenSeit dem 02.02.2015 präsentiert der Disney Channel jeden Montag um 20:15 Uhr die US-amerikanische Serie „The Lying Game“. Die Serie umfasst zwei Staffeln mit insgesamt 30 Episoden und basiert auf dem gleichnamigen Buch von Sara Shepard, das 2012 auf Deutsch erschienen ist. „The Lying Game“ erzählt die spannende Geschichte von zweier Zwillingsschwester, die für eine bestimme Zeit ihre Rollen tauschen.

Die 17 jährige Sutton Mercer ist in einer reichen Familie in Scottsdale aufgewachsen und lebt ein wohlhabendes Leben mit sehr liebevollen Eltern. Nachdem Sutton herausfindet, dass sie eine Zwillingsschwester namens Emma Becker hat, macht sie sich auf die Suche nach ihr. Emma stammt aus ärmlichen Verhältnissen und musste schon in zahlreichen Pflegefamilien in Las Vegas unterkommen. Nach ihrem ersten Aufeinandertreffen beschließen die Zwillingsschwestern ihre Rollen zu tauschen, damit Sutton sich auf die Suche nach der leiblichen Mutter begeben kann. Doch leichter gesagt als getan – Emma hat die schwierige Aufgabe Sutton in ihrem Leben zu vertreten, ohne sie wirklich zu kennen. Wie verhält sich Sutton normalerweise ihren Eltern gegenüber? Was ist mit Suttons besten Freundinnen Char und Mads? Werden sie die Veränderung bemerken?
Nachdem Sutton nicht zum verabredeten Zeitpunkt auftaucht, hat Emma zwei Möglichenkeiten: Entweder sie beichtet Suttons Eltern das Lügenspiel oder sie spielt weiter ihre Rolle. Um den Erfolg von Suttons Suche nicht aufs Spiel zu setzen beschließt Emma das Doppelleben fortzuführen. Zum ersten Mal in ihrem Leben glaubt sie alles zu haben – Freunde, eine Familie und vor allem einen Vater. Doch ahnt sie noch nicht, in welche Lügenspiele Sutton verstrickt ist.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
Eine spannende Serie, die die tragische Geschichte zweier getrennter Zwillinge erzählt. Die Serie greift zahlreiche Klischees von gut betuchten Familien auf: Intrigen, Alkoholprobleme und den Leistungsdruck der Eltern. Es handelt sich bei „The Lying Game“ um eine klassische Teenieserie, die jedoch mit einem Hauch Spannung versehen wurde. Anfangs kann die Serie noch etwas verwirrend wirken, da die Familienkonstrukte erst einmal geordnet werden müssen. Dennoch ist die Serie ist zu empfehlen und besonders für Teenager geeignet.

Saskia Füllgrabe

Bildquelle:
© Screenshot

Ähnliche Beiträge