Megalaktische Abenteuer rund ums Weltall

9. Juni 2015

Megalaktische Abenteuer rund ums Weltall Seit dem 18. Mai läuft die neue 11-minütige Kinderserie „Miles von Morgen“ montags bis freitags um 18:20 Uhr auf Disney Junior. Die Hauptrolle der Serie ist der kleine Held Miles Callisto, der mit seiner Mutter und Raumschiff-Kapitän Phoebe, seinem Ingenieurs-Vater Leo und seiner großen Schwester Loretta, die eine Schwäche für Technik hat, in einer Stellosphäre – einem Raumschiff lebt. Zusammen mit seinem fliegenden Roboter-Vogelstrauß Merc und seiner Familie, den Callistos, erlebt Miles jede Menge galaktische Abenteuer rund um das Weltall.

Die Callistos stellen sich jeder Mission, wie z.B. der Rettung eines Eiscreme-Auslieferungs-Raumschiffes, das außer Kontrolle geraten ist. Das defekte Raumschiff wird auf Io, dem 5. Mond von Jupiter abstürzen, der mit Vulkanen übersehen ist, wenn es nicht rechtzeitig gerettet wird. Doch Kapitän Phoebe übernimmt sofort das Kommando und macht den Sternflitzer bereit, mit dem sie noch eine Chance haben die Mission erfolgreich zu beenden. So macht sich die gesamte Familie inklusive Merc bereit, dass außer Kontrolle geratene Raumschiff und den im Eisfach gefangenen Piloten zu retten. Die Callistos sind einfach ein unschlagbares Team, das so schnell nichts aus der Galaxie wirft und das sich jeder megalaktischen Mission stellt.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
In den elfminütigen Episoden stecken neben jede Menge spannenden Abenteuern, auch wissenswerte Fakten rund um das Weltall und die Planeten – von denen einige jedoch erfunden sind. Diese Kinderserie bietet die perfekte Kombination aus unterhaltsamen, wissenswerten und vor allem galaktischen Abenteuern.

Anna Peeters

Bildquelle:
© disneyjunior.de

Ähnliche Beiträge