Galileo Genial – Eine geniale Erlebniswelt für Kinder

21. Februar 2013

Mit Galileo Genial hat das Wissensmagazin Galileo nun auch ein interaktives Online Game für Kinder geschaffen. Hier können sich Kinder ab vier Jahren kostenfrei mit der Email-Adresse der Eltern anmelden und in eine Wissens- und Erlebniswelt eintauchen.

Bei dem Spiel geht es um das Lösen sogenannter WIMIs: das sind Wissensmissionen zu einem bestimmten Thema, bei denen man viele interessante Sachen erfährt. Beispielsweise wird erklärt, wie Gänsehaut entsteht oder warum Wale zu den Säugetieren gehören. Alle Fakten werden dabei in altersgerechte Fragen und Rätsel verpackt. Als kleiner Helfer steht dem Nutzer ein pfiffiger Außerirdischer zur Seite, der einen durch sämtliche Missionen begleitet.

Durch die Galileo Genial-Welt wird sich per Click und Halten der Maustaste fortbewegt. Das Handling ist dabei teilweise etwas kompliziert, da der Avatar gerne einmal hängen bleibt oder anstatt weiter zu gehen, in einen anderen Teil der Welt befördert wird. Sonst ist die Handhabung aber sehr intuitiv und einzelne Schritte werden verständlich erklärt.

Ein Einblick in die Welt von Galileo Genial mit Aiman Abdallah

Wenn man eine Wissensmission erfolgreich gelöst und dabei Wissenskristalle eingesackt hat, erhält man Punkte und sogenannte Logonen, die Zahlungsmittel in der Galileo Genial-Welt. Mit diesem Geld kann man dann seine Basis ausstatten oder den Avatar neu einkleiden. Kann der Außerirdische durch das gesammelte Wissen einen Wissenskristall zusammensetzen, wird man mit einem kleinen Video, passend zum Thema, belohnt. Für Nicht-Premium Nutzer stehen insgesamt 14 WIMIs zur Verfügung. Um alle Missionen freizuschalten, ist eine Premiummitgliedschaft notwendig. Diese kann für einen, drei oder zwölf Monate kostenpflichtig erworben werden und stellt somit die Haupteinnahmequelle der Plattform dar. Positiv hervorzuheben ist, dass auf lästige Werbebanner oder Gewinnspiele verzichtet wird.

Das Spiel bietet zudem einen eigenen Login-Bereich für Eltern, in dem man Zugriff auf das Nutzerkonto und die Sicherheitseinstellungen des Kindes hat. Von hier aus kann man den Chat freischalten oder das Konto löschen.

Der Chat ist von Montag bis Freitag zu bestimmten Zeiten geöffnet und wird zudem dauerhaft von Moderatoren überwacht, sodass bei einem Verstoß gegen die Verhaltensregeln der betreffende Nutzer teilweise oder dauerhaft gesperrt werden kann.

Fazit: Um alle Vorteile nutzen zu können und den Zugang zur kompletten Galileo Wissenswelt zu erhalten, kommt man um eine Premium-Mitgliedschaft kaum herum. Dennoch bietet auch die kostenlose Version einige schöne Features und viele knifflige Missionen.

Ein schöner und vor allem sicherer Zeitvertreib für Kinder, der sowohl lehrreich ist als auch zum Selberforschen anregen kann.

Wiebke Wegner

 

Anmerkung der Redaktion: Die Galileo GENIAL-Erlebniswelt wurde Ende August geschlossen. Stattdessen gibt es seit September ein entsprechendes TV-Format für Kinder auf dem neuen Sender ProSieben MAXX. Hier die genaue Erklärung des Galileo GENIAL-Teams:

„Liebe Kinder, liebe Eltern,

leider haben wir eine unerfreuliche Nachricht für alle kleinen und großen Fans von Galileo GENIAL: Wir werden die Erlebniswelt Galileo GENIAL Ende August schließen.

Warum haben wir uns zu diesem Schritt entschieden? Nach eingehender Prüfung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir ein Angebot mit so hohen Ansprüchen an die Qualität der Inhalte und die Sicherheit der Kinder langfristig nicht wirtschaftlich mit einem fairen Premium-Modell betreiben können.

Uns hat die Zeit mit Ihnen und euch sehr viel Spaß gemacht. Die gute Nachricht ist, dass ihr auf Galileo GENIAL und Robbi trotzdem nicht verzichten müsst: Ab dem 3. September steht unser logonischer Roboter täglich mit Stefan Gödde vor der Kamera und moderiert unter dem Titel „Galileo GENIAL“ ein neues Wissens-Magazin für Kinder auf dem Sender ProSieben MAXX.
Auch ansonsten wird ProSieben MAXX tagsüber für Kinder einiges zu bieten haben. Weitere Infos findet ihr in Kürze hier: http://www.prosiebenmaxx.de

Wir sehen uns im TV!
Euer Team von Galileo GENIAL“

 

Bildquelle:
© galileo-genial.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare

3 Kommentare zum Artikel “Galileo Genial – Eine geniale Erlebniswelt für Kinder”

  1. Fam.Maurer am 7. Oktober 2013

    Hallo, wie komme ich denn auf die oben angezeigte Seite??? Über die angegebene E-mail Adresse gelangt man nur auf die normale Seite von Galieo.

  2. stanowski am 12. Oktober 2013

    Hallo Familie Maurer,
    danke für Ihre Frage. Leider mussten wir feststellen, dass das Onlineportal Ende August geschlossen wurde. Stattdessen gibt es seit September ein entsprechendes TV-Format für Kinder auf dem neuen Sender ProSieben MAXX. Hier die genau Erklärung des Galileo Genial-Teams:

    “Liebe Kinder, liebe Eltern,

    leider haben wir eine unerfreuliche Nachricht für alle kleinen und großen Fans von Galileo GENIAL: Wir werden die Erlebniswelt Galileo GENIAL Ende August schließen.

    Warum haben wir uns zu diesem Schritt entschieden? Nach eingehender Prüfung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir ein Angebot mit so hohen Ansprüchen an die Qualität der Inhalte und die Sicherheit der Kinder langfristig nicht wirtschaftlich mit einem fairen Premium-Modell betreiben können.

    Uns hat die Zeit mit Ihnen und euch sehr viel Spaß gemacht. Die gute Nachricht ist, dass ihr auf Galileo GENIAL und Robbi trotzdem nicht verzichten müsst: Ab dem 3. September steht unser logonischer Roboter täglich mit Stefan Gödde vor der Kamera und moderiert unter dem Titel „Galileo GENIAL“ ein neues Wissens-Magazin für Kinder auf dem Sender ProSieben MAXX.
    Auch ansonsten wird ProSieben MAXX tagsüber für Kinder einiges zu bieten haben. Weitere Infos findet ihr in Kürze hier: http://www.prosiebenmaxx.de

    Wir sehen uns im TV!
    Euer Team von Galileo GENIAL”

  3. laura franke am 15. März 2015

    danke

Artikel kommentieren:

Du musst dich Einloggen um einen Kommentar zu schreiben