The Jungle Book – Mogli ist zurück!

15. September 2016

The Jungle Book – Mogli ist zurück! Die meisten werden beim Dschungelbuch wohl eher an den Disney-Zeichentrickfilm von 1967 denken. Mit The Jungle Book kam am 14. April jedoch eine Neuverfilmung des Disney Klassikers auf die Leinwände. Am 1. September erschien der Streifen nun auch auf DVD und Blu-ray.

Der kleine Mogli wächst im Dschungel auf, behütet und aufgenommen von einem Wolfsrudel. Neben den Wölfen hat Mogli noch seinen treuen Freund Baghira, einen Panther, an seiner Seite. Allerdings fühlt sich der kleine Menschenjunge nicht mehr willkommen im Dschungel, als bekannt wird, dass der angsteinflößende Tiger Shir Khan keine Menschen in seinem Tierreich dulden will. Dieser verbreitet unter den anderen Tieren die Botschaft, dass auch Mogli eines Tages heranwachsen werde und von ihm eine große Gefahr ausgehe.

Zusammen mit Baghira macht sich Mogli auf eine Reise um zurück in die Menschenwelt zu gelangen. Doch Shir Khan lässt von seinem Vorhaben nicht ab, Mogli zu töten. Auch andere Dschungelbewohner wie die Schlange Kaa sind ihm nicht unbedingt friedlich gesinnt und so beginnt eine abenteuerliche Reise. Doch Mogli findet auch neue Freunde wie zum Beispiel Balu den Bären, welcher ihm nach einem Angriff von Shir Khan das Leben rettet.

Anfangs wollen die Tiere, dass Mogli sich wie ein Tier verhält, da sie denken, Menschen seien von Natur aus böse. Allerdings bemerken Balu und Baghira schnell, dass Mogli seine menschlichen Fähigkeiten auch zum Schutz der Tiere einsetzt. So entsteht eine Wende im Denken der Tiere, was die Menschen angeht und sie bemerken, dass Freundschaft und Hilfsbereitschaft keine Äußerlichkeiten kennt. Obwohl der Film eine Realfilm-Neuverfilmung ist, sind alle Charaktere bis auf den Menschen Mogli computeranimiert. Dies ist allerdings keine Schwäche. Die Bewegungen der Tiere sind bis ins letzte Haar perfekt animiert und man könnte glauben, dass in manchen Situationen tatsächlich mit lebendigen Tieren gedreht wurde.

Medienpädagogisch lässt sich noch sagen, dass der ursprüngliche Zeichentrickfilm von Disney im Jahr 2003 von der Bundeszentrale für politische Bildung auf eine Liste für die Arbeit an Schulen aufgenommen wurde. Da sich die Geschichte in der Neuverfilmung nicht verändert hat, könnte diese medienpädagogische Besonderheit wohl auch auf The Jungle Book zutreffen.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint: Mit The Jungle Book ist es Disney gelungen, eine alte Filmperle wieder zum Leben zu erwecken und Kindern der jüngeren Generationen einen Zugang zu dieser wirklich schönen Geschichte zu verschaffen. Wie schon angesprochen, hält der Film auch einige medienpädagogische Botschaften bereit und eignet sich so sehr gut für Kinder. Eine FSK-Freigabe hat der Film ab sechs Jahren. Allerdings können die Zuschauer ruhig ein wenig älter sein, um die Gesamtheit des Films vollständig verstehen zu können.

Heinrich John

Bildquelle:
© Walt Disney

Ähnliche Beiträge