„Schnauze, es ist Weihnachten“ – 24 kleine Weihnachtsgeschichten für die ganze Familie

30. November 2014

Schnauze, es ist WeihnachtenEs ist wieder soweit – ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende und die Adventszeit steht vor der Tür. In dieser für Kinder spannenden Zeit darf ein Adventskalender nicht fehlen. Wer dieses Jahr auf der Suche nach einer Alternative zum üblichen Schokoladenkalender ist, sollte sich unbedingt Karen Christine Angermayers Hörbuch „Schnauze, es ist Weihnachten“ rund um die Abenteuer von Hund Bruno und Katze Soja anhören.

Hund Bruno ist mit seinem Leben rundum zufrieden. Doch das soll sich dieses Weihnachten ändern. Um einer Freundin auszuhelfen, nehmen seine Herrchen zu Beginn der Adventszeit die Katzendame Soja bei sich auf. Soja macht gern Yoga, ernährt sich gesund und redet viel. Sie ist also das komplette Gegenteil von Bruno, der gerne lange schläft und am liebsten Mettwurst isst.
In 24 kleinen Kapiteln erzählt Angermayer auf kindgerechte Weise, wie sich trotz aller Unterschiede langsam eine Freundschaft zwischen Soja und Bruno entwickelt. Auch wenn das Hauptthema Freundschaft ist, kommt der Zuhörer in Weihnachtsstimmung, wenn die beiden zum Beispiel darüber diskutieren, ob das Christkind nun ein Hund oder eine Katze ist, oder wenn Soja und Bruno gemeinsam im Schnee spielen.

Karen Christine Angermayer, die bei Random House bereits Bücher wie „Wilma und das kleine Mäh“ veröffentlicht hat, schafft es, zwei lustige, liebenswerte Charaktere zu kreieren. Kindern wird gezeigt, wie sich auch zwischen zwei auf den ersten Blick völlig gegensätzlichen Persönlichkeiten eine Freundschaft entwickeln kann.

Die in 24 kleine Episoden aufgeteilte Geschichte eignet sich durch ihre ca. dreiminütigen Kapitel vorzugsweise für jüngere Kinder, da deren Konzentrationsspanne noch geringer ist. Auch wenn im Ganzen die Entwicklung der Beziehung zwischen Soja und Bruno beschrieben wird, erzählt jedes Kapitel eine eigene kleine Geschichte. Gelesen werden die Kapitel abwechselnd von Andrea Sawatzki als Soja und Christian Berkel als Bruno. Durch den ständigen Perspektivenwechsel wird die Geschichte abwechslungsreich erzählt und macht Lust darauf, weiterzuhören. Der Geschichte kommt außerdem die wirklich gute Erzählweise der beiden Schauspieler zu Gute. Sie schaffen es, den Zuhörer trotz fehlender Soundeffekte in ihren Bann zu ziehen.

Wer während der Adventszeit trotz allem nicht auf das klassische Türchen-Öffnen verzichten möchte, wird sich über die ausgefallene CD-Hülle freuen. Diese enthält 24 Kläppchen, hinter denen sich kleine Zeichnungen verstecken. Zudem ist „Schnauze, es ist Weihnachten“ auch als Buch erhältlich. Eltern und Kinder können sich die Abenteuer von Bruno und Soja also nicht nur gemeinsam anhören, sondern auch gemeinsam mit ihnen Lesen üben.

medienbewusst.de meint:
Tolle Alternative zum klassischen Adventskalender. Eltern und Kinder können sich zusammen in festliche Weihnachtsstimmung bringen, während sie den Abenteuern rund um die Freundschaft von Katze Soja und Hund Bruno lauschen. Ob diese CD allerdings den klassischen Adventskalender völlig ablösen kann ist eher fraglich.

Rating: ★★★★☆ 

Madita Pierenkemper

Bildquelle:
© randomhouse.de

Ähnliche Beiträge