Religionen erforschen und verstehen auf religionen-entdecken.de

13. März 2016, 14:29  

Religionen erforschen und verstehen auf religionen-entdecken.de Warum zieht man in einer Moschee die Schuhe aus, was ist eine Weihe und welche Feste feiern Juden eigentlich? All das und noch vieles mehr erfährt man auf religionen-entdecken.de.
mehr…

CheXperiment – Aufgaben des täglichen Lebens

20. Januar 2016, 11:43  

CheXperiment Experimentierfreude ohne Ende bringt „Checker Tobi“ in seiner Sendung „CheXperiment“ mit. Experten stellen den Versuchsaufbau und Tobi wird eine knifflige Aufgabe gestellt. Er muss selbstständig versuchen eine passende Lösung zu spannenden Problemen zu finden.
mehr…

„Zzzebra“ – Das monatliche Web-Magazin für Kinder

13. Mai 2014, 13:01  

Jeden Monat neue, spannende und originelle Ideen – das verspricht Zzzzebra“, das Web-Magazin für Kinder. Gegründet wurde „Zzzebra“ als ein Netz von 6 Kinderseiten des Labbé Verlags. Der Grundgedanke hinter diesem Projekt ist einfach: „Zzzebra“ soll Kindern Informationen zugänglich machen, die die Bildung fördern und im Leben weiterhelfen. mehr…

Das Medienprojekt Wuppertal in einer Vorbildrolle

29. April 2010, 18:23  

Medienprojekt_Wuppertal.JPG

Schminken, drehen, veröffentlichen – das Medienprojekt Wuppertal vermittelt seit über 18 Jahren Jugendlichen und jungen Erwachsenen Kompetenz vor und hinter der Kamera. Die 14- bis 28-Jährigen erhalten dort Hilfestellung bei der Realisierung ihrer Filmideen. Oft sind es Themen, die sie in ihrem Alter gerade besonders beschäftigen und die sie auf die Leinwand bringen wollen – etwa in Form von Kurzfilmen, Musikvideos, Dokumentationen oder sogar Spielfilme. Etwa 1 000 Jugendliche nutzen dieses Angebot jährlich.
mehr…

Schon wieder die Blockflöte?!

3. Januar 2010, 16:00  

kind_mit_glockenspiel_588x300.jpg

Die Weihnachtsfeiertage haben wir hinter uns gelassen. Was bleibt sind ein paar Pfunde mehr auf den Hüften, mehr oder weniger gelungene Geschenke und Weihnachtsohrwürmer à la „Last Christmas“. Letztere ertönen heutzutage meist nur noch aus den Lautsprechern der heimischen Stereoanlagen. Immer seltener musizieren Familien gemeinsam unter dem Weihnachtsbaum. Die manchmal doch sehr schrägen Töne aus den Blockflöten der Jüngsten bleiben immer häufiger aus. Was ist der Grund für diese Entwicklung und warum ist es wichtig sie rückgängig zu machen? mehr…

Biologie und Geschichte kennzeichnen den neuen Hip Hop?

30. April 2009, 8:40  

Rap + Education = Rapucation. Dass Melodien, Lieder und Reime meistens sehr leicht im Gedächtnis haften bleiben, ist nichts Neues. Viele haben diese Eigenschaft bereits für sich genutzt, wenn es ums Lernen geht; langweilige Fakten werden in kurze Reime umgewandelt oder Eselsbrücken gebaut, indem man Wörter aus den Anfangsbuchstaben irgendwelcher wissenschaftlichen Modelle baut. So, aber noch professioneller arbeitet zum Beispiel das deutsche Hip Hop Duo „Rapucation“. mehr…

Fernsehen bildet!?

29. April 2009, 11:46  

Eine Aussage, die im ersten Moment schwer zu glauben ist, wenn man an die vielen Talk- und Gerichtsshows denkt, die das Nachmittagsprogramm füllen. Deshalb ist eine gezielte Suche notwendig, um zwischen den vielen Sendungen, die überspitzt dargestellt, lediglich für Unterhaltung sorgen wollen, durchaus informative und lehrreiche Programme zu finden.

Tagesaktuelle Nachrichten für Kids

Um Ordnung in die Fülle von Informationssendungen zu bringen, lassen sich diese nach ihrer Tagesaktualität unterteilen. So zählen zu den tagesaktuellen Sendungen die Nachrichtensendungen wie zum Beispiel „logo“ im KiKa. Auf der anderen Seite stehen die nicht tagesaktuellen Sendungen wie Themensendungen und Wissenschaftsshows. Dabei weisen beide Sendungsarten durchaus einen Lerncharakter auf.

Insbesondere den Naturwissenschaften und Fremdsprachen werden schon mal ganze Sendereihen gewidmet, welche meist auf den öffentlich-rechtlichen Sendern zu finden sind. So ist Bildung vor allem im Bayrischen Rundfunk, Südwestfunk und auf Phönix zu Hause – mit dem Motto „Bildung zum Anfassen“. Die „Urmutter“ aller Bildungssendereihen ist das „Telekolleg“, welches mit Physik und Englisch eine neue Bildungsära in der Fernsehlandschaft einleitete. Jungen Menschen sollte auf diesem Weg zum einen eine Bildungsalternative neben der Schule angeboten und zum anderen die Hemmschwelle vor Sprache und Wissenschaft genommen werden. Denn Wissen lässt sich für Kinder am schnellsten spielerisch vermitteln wie zum Beispiel mit Hilfe von Quizfragen.

Kindersender bieten Bildungsformate

Ein Beispiel für eine aktuelle Wissenssendung für Kinder ist „Planet Schule“ im SWR Fernsehen. Bei diesem Format werden von Montag bis Samstag Informationen aus sämtlichen Fachbereichen zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es noch andere Formen, die sowohl Wissen vermitteln als auch zusätzlich mit Unterhaltungselementen verbunden sind, zum Beispiel „Die Sendung mit der Maus“, „Wissen macht Ah!“ oder „Willi will’s wissen“. Diese Sendungen zählen zu den informellen Informationssendungen, welche den Kindern nebenbei Informationen mit auf den Weg geben.

Um Kinder an diese Informationssendungen heranzuführen, sind sowohl Eltern als auch Lehrer*innen gefragt. So haben Eltern die Aufgabe, den Fernsehkonsum ihrer Kinder zu beobachten und positiv zu beeinflussen. Die Schule wiederum hat den Auftrag, Inhalte und Darstellungsformen zu thematisieren und Schülern den Umgang mit dem Medium Fernsehen näher zu bringen. Allerdings ergab eine Umfrage des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest, dass lediglich acht Prozent der befragten Kinder auf den Ratschlag ihrer Eltern hin und nur fünf Prozent auf die Empfehlung von Lehrern*innen hinsichtlich des Fernsehprogramms, Sendungen konsumieren.

Fazit:

Eltern sollten stets versuchen, ihre Kinder spielerisch auf gewisse Sendungen aufmerksam zu machen und eventuell Vereinbarungen zu treffen. Gekonnt selektiert kann das Fernsehen auf diese Weise neben der Unterhaltungsfunktion auch Informationen vermitteln. Somit kann Ihr Kind gelegentlich und im kleineren Umfang sein Wissen erweitern, ohne das Gefühl zu haben, es müsse jetzt etwas lernen.

E-Learning – Die Zukunft des Lernens

18. April 2009, 1:48  

educamp_2009_humboldbau.jpg

Weblogs und Wikis beginnen den Unterricht zu revolutionieren. Sie verändern die Lehrerrolle und fordern auch Schüler individuell heraus, die sich in der Klasse gar nicht zu Wort melden würden. In Ilmenau diskutieren Experten und Studierende nun über aktuelle Entwicklungen im E-Learning. medienbewusst.de erklärt drei Trends des elektronisch unterstützten Lernens. mehr…

EduCamp 2009 – Marcel Kirchner im Interview

17. April 2009, 2:03  

marcel_kirchner_top.jpg

Kinder und Jugendliche, Eltern, Unternehmer, Wissenschaftler – alle leben in einer Welt voller Medien. Schier unlösbar scheint die Aufgabe des Zurechtfindens. Doch wie kann man weiterhelfen? Was kann man tun um von ihnen zu lernen, mit ihnen eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln und vor allem wie können neue Medienformen gezielt für den Bildungsprozess genutzt werden? medienbewusst.de sprach über diese Themen mit Marcel Kirchner – dem Initiator des EduCamp 2009, welches vom 17. bis zium 19. April in Ilmenau stattfinden wird.
mehr…