Weichmacher als chemische Gefahr in Mobiltelefonen

12. November 2009, 18:11  

Chemie_artikel.JPG

In der Diskussion über die gesundheitsschädliche Wirkung von Mobiltelefonen ist neben der Handystrahlung auch häufig von so genannten „Weichmachern“ im Material die Rede. Das Bielefelder Institut für Hygiene, Bakteriologie, Analytik, Umweltmedizin und Consulting (HBICON) hat sich unter anderem darauf spezialisiert, Kunststofferzeugnisse – so auch Kinderhandys – darauf zu untersuchen. In einem Gespräch mit dem Geschäftsführer, Dr. Rüdiger Gaydoul, erfragte medienbewusst.de-Reporterin Julia Harries, wie ein solcher Test genau abläuft, wie gefährlich diese Substanzen sind und welche alternativen Stoffe es gibt.
mehr…

Kindgerechter Start in die Mobiltelefonie

31. August 2009, 20:45  

Mobiltelefone bieten inzwischen eine derartige Vielzahl an Funktionen, dass sich gerade junge Nutzer oft in diesem Umfang an Möglichkeiten schwer zurechtfinden. In Amerika ist das vorigen Monat vorgestellte ‘TicTalk’ sehr beliebt, in Europa bietet Samsung mit dem SGH – B130 ein Einsteigerhandy mit allen nötigen Basisfunktionen, das auch für Kinder geeignet sein soll.
mehr…