“Das Lügenfernsehen” – Ein Kommentar

11. Juli 2011, 10:00  

Am vergangenen Donnerstag zeigte Das Erste eine Panorama-Dokumentation über das vermeintliche “Lügenfernsehen” der Privatsender. Angeprangert wurde vor allem, dass dem Zuschauer immer weniger die Möglichkeit gegeben werde, bewusst zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden. Gemeint sind sogenannte “Scripted Reality”-Sendungen wie „Mitten im Leben“ (RTL) oder „We are Family“ (ProSieben), die bei vielen privaten Sendern mittlerweile die gesamte Nachmittagsschiene ausmachen.

mehr…