Snapchat – Ratgeber für die sichere App-Nutzung

16. Oktober 2016, 17:29  

Snapchat ist eine Instant-Messaging-App, bei der der Nutzer Momentaufnahmen für eine bestimmte Sekundenanzahl verschicken kann. Danach ist das Bild wieder gelöscht. In unserem Artikel „Snapchat: Die Nachricht mit Selbstzerstörung“ erklärt medienwewusst.de die Funktionen und den Aufbau der App. Doch was für Gefahren birgt die App und wie können insbesondere Kinder vor diesen geschützt werden?
mehr…

Artikelserie zum SID 2013: Jugendliche und ihr sorgloser Umgang mit der digitalen Privatsphäre

4. Februar 2013, 11:19  

Ob intime Fotos, peinliche Videos oder Posts über die gemeinen Lehrer – alles findet heutzutage seinen Weg auf das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook. Wie ausgeprägt dieses Selbstoffenbarungsverhalten inzwischen bei Jugendlichen ist und welche Gefahren diese Offenheit mit sich bringt, hat eine Studie der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen im Herbst letzten Jahres untersucht. medienbewusst.de stellt für Sie die wichtigsten Erkenntnisse zusammen. mehr…

Facebook – Ein Unterrichtsfach?

28. April 2011, 18:16  

Dass medienbewusst.de nun auch auf facebook vertreten ist, zeigt einmal mehr: facebook hat sich etabliert. Während des dritten Quartals 2010 stieg die Mitgliederzahl nach eigenen Angaben um 19,5 Millionen. In Deutschland sind bereits 11,1 Millionen Menschen Mitglied. Vermutlich weiß mittlerweile auch so ziemlich jeder Schüler, was facebook ist. Die Regierung in NRW plant deshalb einen Medienkompetenzführerschein einzuführen.

mehr…

Urs Gasser über Digital Natives und solche, die es nicht sind

4. Februar 2011, 19:50  

“Digital Natives” ist ein Schlagwort, das sich in den letzten Jahren sehr etabliert hat. Mit der Übersetzung “Digitale Eingeborene” können viele aber genauso wenig anfangen, wie mit dem englischen Pendant. Was also steckt hinter diesem ominösen Begriff und was haben Menschen der jüngsten Generation damit zu tun? medienbewusst.de sprach darüber mit Urs Gasser, Professor für Informationsrecht an der Universität St. Gallen und  Direktor des Berkman Centers der Harvard University.

mehr…

Soziale Netzwerke? Aber sicher!

27. September 2010, 20:37  

Social Networks (deutsch: Soziale Netzwerke) haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Innerhalb weniger Jahre sind ihre Mitgliederzahlen auf mehrere Millionen angewachsen. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene nutzen diese Netzwerke zur Selbstdarstellung. Und obwohl immer wieder Sicherheitslücken und Fälle von Datenmissbrauch bekannt werden, steigt die Zahl der Mitglieder täglich. Wie sie mit diesem neuen Medium umgehen müssen, wissen viele Nutzer nicht.

mehr…

Sichtbar für alle?

31. Januar 2010, 22:33  

Sichtbar_f__r_alle_.JPG

Soziale Netzwerke sind heutzutage auch für Kinder kein fremdes Territorium mehr: sie schreiben Nachrichten, veröffentlichen Fotos und stöbern durch die Profile ihrer Freunde. „Die sogenannten „Social Networks“ – Internetplattformen, auf denen Nutzer eigene Profile erstellen und sich untereinander vernetzen können – sind ein oft diskutiertes Internetphänomen. Neben der Darstellung der eigenen Person dienen sie auch als Kommunikationsforen und liefern geschlossene Räume, in denen Randgruppen zu Wort kommen können.
mehr…

Wie Nachtsichtgeräte Licht ins Dunkel der deutschen Kinos bringen sollen

30. November 2009, 16:12  

kinouberwachung_588x300.jpg

Totale Überwachung oder probates Mittel gegen Raubkopierer? Im vergangenen Sommer beherrschte ein brisantes Thema für mehrere Wochen die Kinowelt. In einigen Filmvorführungen wurden die Kinobesucher mit Hilfe von Nachtsichtgeräten beobachtet, um ein mögliches Mitschneiden und illegales Verbreiten des Kinofilms im Internet zu unterbinden. Der Filmverleih Warner Bros. begründete das fragwürdige Vorgehen mit dem Verdacht, dass in den ausgewählten Kinos (unter anderem in Magdeburg, Erfurt und Leipzig) in der jüngeren Vergangenheit besonders häufig Raubkopien erstellt wurden und somit akuter Handlungsbedarf bestand. medienbewusst.de sprach mit Michael Wersdörfer, Referatsleiter für Datenschutz des Landesvewaltungsamtes Sachsen-Anhalt, Rebecca Gerth, Unternehmenssprecherin der CineStar-Gruppe und Christine Ehlers, Mitarbeiterin Public Relations der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e. V. (GVU) über diese in vielerlei Hinsicht bedenkliche Vorgehensweise. mehr…

Privatzone Handy – Wie weit darf elterliche Kontrolle gehen?

23. August 2009, 15:49  

Privatsph__art.JPG

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das zumindest denkt Carola R., alleinerziehende Mutter von zwei Kindern. Gemeinsam mit Jan und Nina lebt sie in einer mecklenburgischen Kleinstadt, fernab von allen Gefahren, die eine Großstadt bieten würde. „Ich möchte meine Kinder schützen. Sie sollen behütet aufwachsen können.“ Eine verantwortungsbewusste Absicht, die sie auf eigene Weise umsetzt. mehr…

Nicht ohne mein Handy!

26. Juli 2009, 12:38  

Mobiltelefone bieten heutzutage weitaus mehr Funktionen, als SMS zu versenden und zu telefonieren. Modernste Technik macht es möglich, das Handy als Fotoapparat oder Radio zu nutzen. Möglichkeiten, die vor allem Kinder und Jugendliche wahrnehmen und es zu ihrem ständigen Begleiter machen. Schule, Freizeit, Abendplanung…es kommt schier überall zum Einsatz. medienbewusst.de begleitete zwei Kinder durch ihren Tag.
mehr…