Dr. Maya Götz – Vor- und Nachteile von Castingshows

10. August 2012, 10:35  

Castingsendungen erfreuen sich in der heutigen Zeit größter Beliebtheit, auf fast allen Sendern werden diese Formate ausgestrahlt. Musikalisches Talent wird bei “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) gezeigt, die perfekte Figur hingegen bei “Germany’s Next Topmodel” (GNTM) und Talente in diversen anderen Disziplinen sind ab September wieder bei “Das Supertalent” zu bewundern – dann wird dem Zuschauer wieder viel Unterhaltung geboten. Doch wie sollen diese Formate rezipiert werden? Dr. Maya Götz, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und des PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL, stand medienbewusst.de Rede und Antwort.

mehr…

Galileo – Über den Qualitätsverlust einer Wissenssendung

12. April 2012, 10:13  

Zuschauer des Wissensmagazins bemängeln in Blogs und auf sozialen Plattformen die sinkende Qualität der Beiträge. Zudem bewertete die Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten (KJM) nun Inhalte der Sendung als entwicklungsbeeinträchtigend. medienbwusst.de hat sich die Kritikpunkte an der Wissenssendung mal etwas genauer angeschaut.

mehr…

The Voice of Germany – Ein Kommentar

29. Januar 2012, 12:21  

Mit einer Goldenen Kamera in der Kategorie “Beste Unterhaltung” wird in der ersten Februarwoche die Castingshow “The Voice of Germany” ausgezeichnet. Seit November des vergangenen Jahres bestimmen fünf deutsche Musikstars auf ProSieben und Sat.1 wöchentlich über das Schicksal talentierter Sänger und Sängerinnen. Die Produzenten preisen “The Voice of Germany” als neuartige Castingshow, in der es nicht darum geht, Kandidaten vorzuführen, sondern echte Talente zu entdecken. Ob die Show hält was sie verspricht, hat medienbewusst.de für Sie überprüft.

mehr…

“Das Lügenfernsehen” – Ein Kommentar

11. Juli 2011, 10:00  

Am vergangenen Donnerstag zeigte Das Erste eine Panorama-Dokumentation über das vermeintliche “Lügenfernsehen” der Privatsender. Angeprangert wurde vor allem, dass dem Zuschauer immer weniger die Möglichkeit gegeben werde, bewusst zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden. Gemeint sind sogenannte “Scripted Reality”-Sendungen wie „Mitten im Leben“ (RTL) oder „We are Family“ (ProSieben), die bei vielen privaten Sendern mittlerweile die gesamte Nachmittagsschiene ausmachen.

mehr…

Das moderne Bauerntheater

18. Dezember 2010, 16:28  

fernsehen_bauerntheater_588_300.jpgStellen Sie sich folgendes Szenario vor: Eine Frau kommt zur Tür herein, auf dem Tisch liegt ein bis auf die Unterhose und Tennissocken entkleideter Mann. Auf seinem Oberkörper befindet sich eine Portion Spaghetti-Bolognese. Er fordert die Frau auf Platz zu nehmen und ihr Lieblingsgericht zu verzehren, er sei ja schließlich der Teller. Wenn Ihnen das den Zugang zu erotischen Fantasien legt, seien Sie sich bewusst, wie allgegenwärtig dieses Szenario im deutschen Nachmittagsprogramm vorkommt.

mehr…