Faszination Rollenspiele (RPG) – Bleibt man nur ein virtueller Held?

24. September 2014, 10:50  

RollenspieleVirtuelle Fantasiewelten sind heutzutage weit mehr geworden als bloße Unterhaltung für Zwischendurch. Unzählige Spieler loggen sich tagtäglich online ein oder gehen offline in einzelspielerbasierten Rollenspielen (engl. „Role Playing Games“, kurz RPG) mit den verschiedensten Waffen auf die Jagd. Doch was jagen sie genau und noch viel wichtiger: Was ist ihre Motivation, um auf die Pirsch zu gehen? Es scheint verlockend, die Machwerke und ihre Wirkungen insbesondere auf Jugendliche über einen Kamm zu scheren. Wie sich zeigt, birgt auch das Thema Rollenspiele Licht- und Schattenseiten. mehr…

Gefangen im Netz der Onlinespiele

8. April 2013, 11:43  

In der heutigen Welt, in der ein Internet-Anschluss nicht mehr wegzudenken ist und in der es scheinbar unendliche Möglichkeiten gibt das Internet zu nutzen, kommt es jedoch auch zu vielen neuen Gefahren, denen sich Nutzer häufig gar nicht bewusst sind. Eine große Gefahr für alle Altersgruppen, aber insbesondere für Kinder und Jugendliche, ist die so genannte Online-Spielsucht.

mehr…

“Wissen schützt”

28. Februar 2011, 23:59  

Das Suchtpotenzial von Computerspielen wird in den Medien gerne zugespitzt thematisiert. Der Schuldige ist schnell gefunden und als schädlich entlarvt. Woran es jedoch den meisten Berichten über Computerspielsucht mangelt, ist, was Eltern unternehmen können, wenn ihr Kind Anzeichen einer Sucht in der Mediennutzung aufweist. Christoph Hirte, selbst Vater eines Betroffenen, ist Betreiber der Internetseite „rollenspielsucht.de“ und bietet ratsuchenden Eltern so die Möglichkeit sich über das Thema „Computerspielsucht“ zu informieren und auszutauschen.

mehr…

“Zocken” wie die Kids?

1. Juli 2010, 16:32  

LANparty_artikel.JPG

Gerade für die Elterngeneration, die nicht wie selbstverständlich mit elektronischen Medien aufgewachsen ist, kann es befremdend wirken, ihr Kind beim Computerspielen zu beobachten. Wer selber noch nie am Rechner oder an der Konsole gespielt hat, fragt sich möglicherweise was viele Jugendliche so faszinierend an Videospielen finden. Hier bietet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) Abhilfe. Seit etwa zwei Jahren werden „Eltern-LANs“ angeboten, die Erwachsenen einen ersten Einblick in Computerspielekultur bieten sollen
mehr…

Wenn das Spielvergnügen zum Zwang wird

20. Dezember 2009, 18:00  

computerspielsucht_588x300.jpg

Wo verläuft die Grenze zwischen Spaß am „Zocken“ und unkontrolliertem Suchtverhalten? Wo finde ich Hilfe, wenn ich mein Kind mit Worten nicht mehr erreichen kann? Fragen, zu deren Beantwortung es professioneller Hilfe bedarf. Die Mainzer Ambulanz für Spielsucht bietet seit März 2008 Gruppentherapien zur Behandlung von Computerspielsüchtigen an. medienbewusst.de unterhielt sich mit dem Diplom-Psychologen Kai Müller, der in seiner Tätigkeit an der Universitätsklinik Mainz unter anderem den Phänomenen Online- und Computerspielsucht näher auf den Grund geht. mehr…

Gefangen in der World of Warcraft – wenn das Leben nur noch virtuell stattfindet

6. September 2009, 18:00  

worldofwarcraft_588x300.jpg

Die Wohnung sieht aus wie eine Müllhalde. Wo man hinschaut, liegen Verpackungen. Pizzaschachteln stapeln sich neben dem Computer. Vor dem Computer sitzt ein junger Mann – vielleicht Anfang 20. Genau lässt sich das aber nicht sagen, denn er sieht so müde aus. Diese Müdigkeit lässt ihn unendlich alt wirken. Er bemerkt niemanden, denn er schaut auf den Monitor, der vor ihm steht. Die Welt um ihn herum existiert nicht. Er lebt in seinem Spiel. So oder so ähnlich stellen sich viele Menschen Spielsüchtige vor. Aber wie sieht das in de Realität aus?

mehr…