Englisch lernen, tierisch einfach

30. Oktober 2009, 17:31  

Marvi_H__mmer_article.JPG

Eigentlich sind Ratten auf dem Schreibtisch eher unerwünscht. Bei Marvi Hämmer ist das anders: das 3d-animierte Tier präsentiert seinen jungen Fernsehzuschauern National-Geographic-Reportagen, noch dazu bilingual. Nachdem das innovative Konzept bereits 2004 für den Grimme-Preis nominiert wurde, konnte es beim Internationalen Festival für wissenschaftlichen Film in Peking punkten und wurde mit dem ‚Silbernen Drachen’ prämiert. Zu diesem Preis gesellte sich auch der Goldene Spatz. Grund genug für medienbewusst.de, den rekordverdächtigen Nager und sein Programm unter die Lupe zu nehmen.
mehr…

Auf Augenhöhe mit den Kindern

31. Juli 2009, 21:36  

TeamKiKa2_artikel.JPG

2009 – ein Jahr mit vielen Anlässen für Freudenfeiern, Erinnerung und Nachdenken: Selten mussten die Bürger so oft zu den Urnen schreiten und selten haben sich so viele historisch bedeutsame Ereignisse, wie 60 Jahre Grundgesetz oder 20 Jahre Fall der Berliner Mauer gehäuft. Was wissen die Kinder von solchen und anderen Gebieten des Allgemeinwissens? Mit „Team KI.KA“ wollen ARD und ZDF es spielerisch herausfinden. medienbewusst.de-Reporterin Anne Ihle sah dem Team beim Dreh über die Schulter.
mehr…

“Mit Kinderaugen die Welt betrachten!”

28. Juni 2009, 14:40  

remo2_artikel.jpg

In der ZDF-Kinderserie „Endlich Samstag!“ spielt Remo Schulze den chaotischen, aber durchaus sympathischen Bandmanager namens Vinnie, der seine Band stets durch jede Krise führt. Der 21-jährige Berliner erzählt medienbewusst.de von seinen Erfahrungen als Schauspieler, welche Rolle sein Vater dabei spielt und warum Kinder die Welt viel bunter sehen als Erwachsene. mehr…

“Bernd das Brot” und die Seherin

7. Juni 2009, 20:46  

Bernd_und_Logo_1.jpg

Seit einiger Zeit sendet der Esoterik-Kanal AstroTV (Unternehmensgruppe Questico AG) über ‚Astra analog‘ sein Programm direkt im Anschluss an den von ARD und ZDF finanzierten Kindersender ‚Kinderkanal‘. Eine Sendezeitausweitung des KI.KA von 21.00 bis auf 23.00 Uhr könnte diese Konstellation auflösen. Wie AstroTV an diesen Sendeplatz gelangte, warum eine Verschiebung des Sendeschlusses des KI.KA nicht möglich scheint und warum die Politik das Problem lösen könnte, recherchierte medienbewusst.de-Reporter Sébastien Weis.
mehr…

« vorherige Seite