Goldener Spatz sucht Beiträge und Kinderjury

11. Dezember 2009

Kinderjury_I_artikel.JPG

Bis zum 17. Dezember haben Macher und kreative Köpfe der Kinderfernsehbranche die Chance, ihre Film- und Fernsehbeiträge für den Goldenen Spatzen 2010 einzusenden. Auf dem Festival setzen sich nicht nur junge, sondern auch ältere Zuschauer mit dem Material auseinander und führen rege Diskussionen darüber, welche Produkte mit dem begehrten Preis ausgezeichnet werden sollen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Kinderjury, für die sich Interessenten noch bis zum 15. Januar bewerben können.

Vom 25. April bis 1. Mai 2010 wetteifern preisverdächtige Medienangebote für Kinder um die Goldenen Spatzen. Film und Fernsehen sind nicht die einzigen Kategorien, in denen diese Preise vergeben werden – Kurzspielfilme, Animation, Serien und Dokumentationen sind ebenso relevant. Dabei sollen sich die Beiträge an ein Publikum von Kindern bis 12 Jahre richten.

Produktionsfirmen und Fernsehsender können bis zum 17. Dezember 2009 ihr Material einreichen, sofern die entsprechenden Produktionen bis zum Januar 2009 und April 2010 fertig gestellt wurden bzw. werden.

Das junge Publikum vertritt hauptsächlich die Kinderjury, in der 22 Medienfans im Alter von 9 bis 13 Jahren gemeinsam sichten, diskutieren und entscheiden. Für dieses Gremium sucht der Goldene Spatz noch bis zum 15. Januar Mitglieder. Interessenten bewerben sich mit einem ausgefüllten Fragebogen und einer selbst verfassten Filmkritik.

Anmeldebögen für Beiträge und Jury, das Reglement und Informationen zum Filmmarkt Pro Junior stehen auf der Webseite des Kindermedienfestivals zum Download bereit.

Dieses Jahr feierte das Event sein 30-jähriges Jubiläum. Auch 2010 werden sich die Veranstalter, zu denen unter anderem das ZDF, der MDR und die Thüringer Landesmedienanstalt gehören, um ein buntes Programm bemühen und die Besucher begeistern wollen.

Auch wenn Beiträge und Jurymitglieder neu sein werden – einer bleibt mit Sicherheit derselbe: der Goldene Spatz selbst, der in gelbem Federkostüm Prominente und Gäste gleichermaßen herzlich begrüßt.

Tilman Queitsch

Bildquelle:
http://goldener-spatz.de/presse/index/index.htm

Ähnliche Beiträge