Alvin und die Chipmunks: The Road Chip

31. Januar 2016

Alvin und die Chipmunks Die Chipmunks sind wieder da. Diesmal müssen sie quer durch Amerika reisen, um die Heirat ihres Ziehvaters Dave zu verhindern. Dabei haben sie nicht einmal ein Problem mit der Braut an sich, sondern mit ihrem Sohn Miles. Dieser mag die Nager nicht besonders und lässt sie dies auch deutlich spüren. Ob die Streifenhörnchen Miami rechtzeitig erreichen?

Die Chipmunks Alvin, Simon und Theodore sind anders als normale Streifenhörnchen. Im Gegensatz zu ihren tierischen Verwandten können sie sprechen und singen. Sie leben auch nicht im Wald, sondern bei ihrem menschlichen Ziehvater Dave in einem Haus. Für eben diesen planen sie eine Überraschungsparty. Doch irgendwie gerät alles ein kleines bisschen aus dem Ruder und aus einer kleinen Feier wird eine riesengroße.

Nachdem Dave alle Gäste rausgeschmissen hat, müssen sich die kleinen Nager eine ordentliche Strafpredigt anhören. Zu ihrer Überraschung dürfen sie trotzdem am nächsten Tag mit zum Minigolfen kommen. Dort verrät ihnen Dave, dass er auch seine neue Freundin Samantha eingeladen hat. Als er sie holen geht, werden die Streifenhörnchen von einem Teenager tyrannisiert. Kurze Zeit später kommt Dave mit Samantha wieder. Es stellt sich schließlich heraus, dass der Teenager, der gerade eben noch die Chipmunks schikaniert hat, Samanthas Sohn Miles ist. Jedoch bemerken die Erwachsenen nichts von der Spannung zwischen den Streifenhörnchen und Miles.

Zu Hause angekommen finden die Chipmunks per Zufall heraus, dass Dave Samantha einen Heiratsantrag machen möchte. Als die beiden nach Miami verreisen, soll Miles auf sie aufpassen. Obwohl die kleinen Nager protestieren, hört Dave ihnen nicht zu. Zuerst hackt Miles noch auf den Chipmunks herum, doch als er erfährt, dass er bald mit den Streifenhörnchen verwandt sein wird, schmiedet er mit den Nagern ein Bündnis. Zusammen wollen sie Daves Heiratsantrag vereiteln. Doch dazu müssen sie zuerst einmal irgendwie nach Miami kommen.

Rating: ★★☆☆☆ 

medienbewusst.de meint: Alvin und die Chipmunks: The Road Chip ist leider nur eine mittelmäßige Komödie. Obwohl die Chipmunks von Hindernis zu Hindernis stolpern, zünden die Gags nur selten. Der Kinofilm ist von der FSK ohne Altersbeschränkung freigegeben worden, jedoch könnten die schnellen Dialoge für Kleinkinder zu schwer zu verstehen sein.

Pavel Kovalenko

Bildquelle:
© 20th Century Fox

Ähnliche Beiträge