Wickie keht zurück auf die Fernsehbildschirme


„Hey hey Wickie, die Wikinger, sind hart am Winde dran…“ – unter diesem Motto steht das diesjährige Osterwochenende. Denn von Karfreitag bis Ostermontag widmen ZDF und KiKA dem kleinen Wikingerjungen Wickie zum Sendestart der 3D-animierten Neuauflage das ganze Wochenende.

Ausgestrahlt werden in vier Tagen über acht Stunden neue Geschichten von dem schlausten und wohl beliebtesten Wikinger der Welt, seinem Vater Halver und der Drachenboot-Mannschaft. Gezeigt wird ein buntes Programm rund um Wickie und seine Abenteuer. Los ging die Wikinger-Reise am Karfreitag im Wikinger-Museum Haithabu mit „logo!“ (ZDF) über „TerraMaX“ (KiKA, 16:25 Uhr) mit einem echten Wikinger als Gast.

Am Ostersamstag um 19:00 Uhr kehrt Wickie dann mit der neuen 3D-animierten Serie und der ersten Folge „Die Königin der Winde“ zurück auf die Fernsehbildschirme. In 78 neuen Folge erleben Wickie und seine Männer jede Menge spannende Abenteuer. Denn auch in der neuen Serie muss sich die Drachenboot-Mannschaft dem bösartigen Piraten Sven stellen und seinen lauernden Gefahren entkommen. Doch in solchen Fällen ist auf Wickie Verlass. Mit seinen schlauen Ideen und Einfällen ist er sofort zur Stelle, reibt sich kurz die Nase, denkt nach und zack hat er eine Lösung parat. So geht meist jedes Abenteuer zum Schluss gut aus und die Mannschaft kann in ihrer Heimat Flake wieder von ihren Frauen und Kindern in die Arme geschlossen werden. Was Wickie und seine Mannschaft in der neuen Serie alles erwartet, könnt ihr ab dem 19.04. täglich um 19:00 Uhr in Doppelfolgen bei KiKA sehen.

Anna Peeters

Bildquelle:
© kika-presse.de