„Das Haustiercamp“ – sechs Kinder kämpfen um ihren Traum vom eigenen Haustier

3. August 2015

„Das Haustiercamp“ - sechs Kinder kämpfen um ihren Traum vom eigenen HaustierViele Kinder wünschen sich nichts sehnlicher als ein eigenes Haustier. Doch nicht selten sind ihre Eltern nicht einverstanden – und das aus gutem Grund, denn wie so oft sind sie diejenigen, die sich letztendlich um die Kleintiere kümmern müssen.
In der 30-minütigen Dokumentationsreihe “Das Haustiercamp“ haben sechs Kinder jetzt aber die Möglichkeit Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Tieren zu sammeln und ihre Eltern am Ende vom Gegenteil zu überzeugen.

Im Haustiercamp treffen die Haustiercamper Linus, Amelia, Niko, Chantal, Bennett und Lisa aufeinander und müssen in verschiedenen Gruppenkonstellationen im Rahmen sogenannter ‘Praxistests’ gemeinsam Aufgaben bewerkstelligen, um ihren Eltern zu beweisen, dass sie bereit sind, die Verantwortung für ein eigenes Haustier übernehmen zu können.
Bei ihren Herausforderungen treffen sie zum Beispiel auf Ziegen und Ratten oder finden heraus, wie eigensinnig Katzen sein können.
Die Tierexpertin Melanie Reiner prüft dabei immer wieder kritisch die Umsetzung aller gestellten Aufgaben, wie auch die bisher außergewöhnlichste Extraaufgabe – ein Rollentausch, bei dem die Kinder am eigenen Leib erfahren, wie es ist, ein Haustier zu sein.
Etwas entspannter hingegen geht es in der ‘Tierzeit’ zu, denn in dieser dürfen die Kinder mit einem zugewiesenen Tier die nächsten vier Tage persönlich Zeit verbringen, sei es mit Streicheleinheiten oder einem kleinen Spaziergang.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:„Das Haustiercamp“ ist für jene Kinder ab 6 Jahren empfehlenswert, die ebenso so den Wunsch nach einem Haustier haben und hiermit einen Eindruck bekommen, welche Vielfalt an (auch nicht so tollen) Aufgaben sie als zukünftige Haustierhalter erwartet.
Eine Abwechslung zwischen den einzeln ‘Praxistests’ der Campteilnehmer bieten vor allem die regelmäßigen Besuche von Überraschungsgästen wie Schlangen oder einer Vogelspinne.
Jeden Samstag ab 17:35 Uhr auf KiKA gibt es also nicht nur lustige, sondern vor allem auch sehr informative Unterhaltung für Kinder rundum das Thema Haustiere.

Jennifer Klemm

Bildquelle:
© kika.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare

2 Kommentare zum Artikel “„Das Haustiercamp“ – sechs Kinder kämpfen um ihren Traum vom eigenen Haustier”

  1. Robert am 23. September 2018

    Wo kann man sein Kind anmelden und wenn es nicht geht dann eine Empfehlung

  2. Mauricio Klumpp am 12. November 2018

    Ich will da mitmachen Bein haustiercamp

    Viele Grüße von Mauricio