Produkttipps – die besten Hörbücher, Hörspiele und Musiken

30. November 2008

Familie_Couch_1.jpg

„Maaaamaaaa, Kassette umdrehen!“ tönte es am Abend oft aus meinem Kinderzimmer. Nicht, dass ich ein verwöhntes Mädchen war, die sich alles von ihrer Mutter hat machen lassen. Aber ich liebte Kassetten und Hörspiele, sehr gerne auch zum Einschlafen. Und da ich ein Hochbett hatte, der Kassettenrekorder aber am Boden stand und dieser noch keine automatische Umdreh-Funktion hatte, rief ich allabendlich meine Mutter, um dies zu erledigen. Die Highlights der Hörspiele…

Bei dieser Top-Liste von Hörspielen, -büchern und Musik CD und Kassetten gibt es keine Rangliste. Keines der ausgewählten Produkte ist besser oder schlechter geeignet. Als Eltern müssen Sie dabei nicht jedes Hörspiel kaufen, sei es noch auf der mittlerweile altmodischeren Kassette oder auf CD beziehungsweise im mp3-Format. Sie können sich vieles in Bibliotheken ausleihen. Wenn ihr Kind schon den Umgang mit dem PC erlernt hat, können Sie gemeinsam auch einige Hörspiele im Internet downloaden (zum Beispiel Audible, Hoebrie oder Libri). Seien Sie ihrem Kind dabei eine Hilfe und zeigen Sie ihm, wie es funktioniert.

Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg
Was oder besser wer wohl jedem sofort einfällt, wenn er an seine Kindheit und die damals oft gehörten Kassetten zurückdenkt? Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg!
Benjamin Blümchen ist ein sprechender Elefant und lebt im Neustädter Zoo. Er ist durch seine Einmaligkeit – das Sprechen – natürlich die Attraktion. Stets wird er dabei von seinem besten Freund Otto, der ein Mensch ist, begleitet. Zusammen erleben sie die aufregendsten Geschichten. Benjamin schlüpft in vielerlei Charaktere und Berufe, wodurch diese im Hörspiel vorgestellt werden. Dabei bleibt er stets freundlich und hilfsbereit. Bibi Blocksberg ist eine kleine Hexe, die ebenfalls in Neustadt wohnt. Die Zauberkräfte hat sie von ihrer Mutter geerbt. Zusammen mit ihren Freunden Moni, Marita und Florian erlebt die gewitzte Hexe viele Abenteuer, bei denen sie natürlich oft ihre Zauberkräfte einsetzt. Das führt oftmals zu Konflikten, die es zu lösen gilt. Mehr für Mädchen bestimmt, sind die Geschichten um „Bibi und Tina“, die ihre Abenteuer meist mit ihren Pferden erleben.

Rating: ★★★★☆ 

Geschichten-Lieder
Bei Gerhard Schöne, Rolf Zuckowski, Reinhard Lakomy und Co. werden Geschichten in Lieder verpackt. Die Texte sind nicht schwer, aber dennoch inhaltlich wertvoll. Die verschiedensten Themen werden behandelt. Vom Umweltschutz über Verkehrssicherheit, die Jahreszeiten, Freundschaft und Toleranz werden viele Fragen aufgegriffen. Musikalisch und dadurch auch spielerisch werden die Kinder an diese Themen herangeführt. medienbewusst.de ist vor allem von der Themenvielfalt und ihrer Präsentation begeistert. 

Rating: ★★★★★ 

Wissenshörspiele
Weiterhin sinnvoll erscheinen Wissenshörspiele. Dazu zählen neben den „Was ist Was?“– Hörspielen auch jene über berühmte Denker, Dichter und Musiker oder über geschichtliche Hintergründe von der Zeit der Dinosaurier bis hin zur Gegenwart. Diese Thematiken sind kindergerecht aufbereitet und jeweils mit Geschichten, in die sie sich hinein versetzen können, ausgeschmückt. Der Spaß und auch der Lerneffekt kommen dabei nicht zu kurz.

Rating: ★★★★★ 

Rätsel- und Detektiv-Hörspiele
Wer es spannend mag und gern Rätsel löst, ist bei den 3 Fragezeichen, TKKG oder den Fünf Freunden richtig. Sie sind allesamt Freunde, die sich dem Detektiv-Sein verschrieben haben. Dabei kommen sie in die ein oder andere brenzlige Lage, lösen den Fall dann aber immer mit Geschick und Köpfchen.

Rating: ★★★★☆ 

Märchen-Hörspiele
Jedes Kind ist wohl begeistert von Märchen. Warum diese dann also nicht auch mal akustisch wahrnehmen? Die Märchen der Gebrüder Grimm oder die Geschichten von Wilhelm Busch wären hier wohl die „Klassiker“. Sie sind in der Erzählweise etwas verkürzt, verlieren dennoch nicht an Inhalt oder Aussagekraft. Sie können beispielsweise erst mit Ihrem Kind die Märchen gemeinsam lesen und dann kann sich Ihr Kind die einzelnen Stücke noch einmal vertont anhören. Zusammen ergibt sich durch die Bilder in den Büchern und die Stimmen der Hörspiele eine ganz eigene kleine phantasievolle Geschichte.

Rating: ★★★★★ 

Film-Hörspiele
Ähnlich verhält es sich mit Hörspielen, die Filmen entsprungen sind. Diese Film-Hörspiele enthalten die gleiche Handlung, sind aber wieder gekürzt. Besonders schön sind die Disney-Hörspiele, wie „König der Löwen“ oder „Das Dschungelbuch“. Wenn Sie die Filme mit Ihrem Kind gesehen haben, wird es sich beim Hören an seine Emotionen und Stimmungen während des Schauens erinnern und diese nachvollziehen können. Außerdem kommen Ihrem Kind die Bilder aus dem Film wieder ins Gedächtnis und die Geschichte lebt wieder auf.

Rating: ★★★★★ 

Hörbücher
Der Unterschied zu Hörbüchern ist, dass die Märchen- oder Film-Hörspiele kürzer sind, also nicht die gesamte Geschichte Wort für Wort wiedergegeben wird. Hörbücher kann man dennoch ähnlich behandeln wie Märchen- oder Filmhörspiele. Besonders die Tatsache, dass lediglich ein Sprecher zu hören ist, vereinfacht vor allem den Jüngeren das Nachvollziehen der Geschichte.

Rating: ★★★★★ 

Diese Best-of Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und wird im Laufe des Projektes stetig weiterentwickelt.

Bildquelle: © William Casey

Ähnliche Beiträge