Die große Kinderbibel – Besinnliche Geschichten für kleine Kinderohren


Weihnachten steht vor der Tür und die Tage werden wieder kürzer. Während draußen der Schnee fällt, machen es sich Klein und Groß drinnen im Warmen gemütlich. Ein jedes Kind freut sich schon auf das Fest der Liebe. Doch was heißt es eigentlich Weihnachten zu feiern? Eine Frage, die die Bibel wohl am besten beantworten kann. Die Kinderbuchautorin Barbara Bartos-Höppner hat sich in ihrem Werk „Die große Kinderbibel“ dieser und vieler anderer Fragen der kleinen Zuhörer angenommen.

Mehr als 70 der schönsten und bekanntesten Geschichten aus dem ältesten Buch der Welt werden in der großen Kinderbibel anschaulich und lebendig nacherzählt. Die leicht verständlichen Texte sind wie gemacht für kleine Kinderohren und lassen viel Platz und Raum für die eigene Phantasie. Den wunderlichen Ereignissen wird durch die Stimmen von Synchronsprecherin Marion Elskis und Schauspieler Karl Menrad eine angemessene Spannung verliehen. Die biblischen Geschichten erzählen von der Erschaffung der Erde bis hin zum Turmbau zu Babel. Alle relevanten Texte des Alten und Neuen Testaments, insbesondere die Geschichten vom Leben Jesu und seiner Jünger, finden im Hörspiel Beachtung.

 

Die Autorin der Kinderbibel, Barbara Bartos-Höppner, wurde vor allem mit „Schnüpperle“ bekannt – einer der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchfiguren. Mit weiteren Kinder- und Jugendbüchern, Historischem und Belletristik erhielt die freie Schriftstellerin zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen, darunter auch den Österreichischen Kinderbuchpreis und den Deutschen Jugendbuchpreis.

Die große Kinderbibel lädt auf spannende Weise Kinderohren zum Zuhören ein. Die einzelnen Episoden sind kurz gefasst, sodass Kinder nicht die Aufmerksamkeit verlieren. Zwischen den Geschichten ist immer wieder Platz für musikalische Stücke des Gitarristen Toto Blanke. Dies ermöglicht Raum zum Innehalten und Nachdenken über das Erzählte. Die vom Hersteller empfohlene Altersfreigabe von 4 Jahren erscheint jedoch sehr niedrig angesetzt. Die Geschichten sind zwar lebendig und einfach gestaltet, sehr junge Kinder benötigen aber sicher noch die ein oder andere Erklärung, wenn es um das inhaltliche Verständnis geht. Die Geschichten setzen ein großes Vorstellungsvermögen bei den Zuhörern voraus, da sie nicht wie in Büchern durch Illustrationen verdeutlicht werden können. In diesem Fall ist abzuwägen, ab welcher Altersgruppe dieses von den Kindern geleistet werden kann. Dennoch bleibt das Hörbuch „Die große Kinderbibel“ ein gelungenes Werk, um Kindern die Geschichten der Bibel nahezubringen.

Justus Wyremba

 

 

Bildquellen:

© rgbstock/debsch
© hoerstern.de