Percys Drachenbande


Percy und seine Freunde Sissibelle, Flap-Flap und Störte erleben viele Abenteuer in ihren Phantasiewelten. Percy selbst wird zum Ritter, Sissibelle ist in ihrer Einbildung eine Fee und Störte wird ein wilder Pirat. Flap-Flaps Superhelden-Welt ist voller Mysterien und Geheimnissen.

Die Vorschulserie wird montags bis freitags um 18:05 im Kika ausgestrahlt. Die lustigen Figuren gehen allesamt in die Vorschule. Ihre Lehrerin Frau Eule bringt den Kindern alles bei, um sie auf die Schule vorzubereiten. Und so möchte Frau Eule in der ersten Folge von „Percys Drachenbande“ von den Kinder wissen, was sie in den Ferien alles erlebt haben.
Alle Kinder möchten Frau Eule unbedingt davon erzählen, doch der kleine Tiger Percy hat seine Stimme verloren. Seine Freunde und er machen sich auf die Suche nach der verloren gegangenen Stimme. Doch Percy muss auch seinen Aufgaben als Burgherr in seiner Phantasiewelt nachkommen. Zum Glück findet der Drache Schnipp Percys Stimme wieder.
In Folge zwei erzählt Frau Eule den Kindern eine Geschichte vom Drachen und dem Laternenfest. Die Kinder müssen viele Kerzen anzünden, damit das Fest beginnen kann. Doch Drache Schnipp macht zu große Flammen. Er braucht einen Schluck des sogenannten Feuer-zähm-Tranks. Schnipp nascht jedoch noch von einem anderen Trank. Der Trank führt dazu, dass er langsam versteinert. Aber die Kinder verheimlichen das. In letzter Minute jedoch schaffen sie es ihn zu retten.

medienbewusst.de meint:
„Percys Drachenbande“ ist eine süß gestaltete Serie für die jüngeren Zuschauer. Sie soll einen Lerneffekt für die Kinder haben, dabei ist sie jedoch mit all ihren Phantasiewelten an manchen Stellen etwas verwirrend.

Leonie Stella Hettich

Bildquelle:
© Screenshot Trailer Youtube