Programmtipps für Februar 2009


Ob mit einer holländischen Ente, Papa Löwe, einem außergewöhnlichen Jungen oder am anderen Ende – das Fernsehprogramm im Februar verspricht jede Menge Spaß und Spannung!

Programmtipps für Kinder von 3 bis 5 Jahre

Papa Löwe und seine glücklichen Kinder
Alle Janosch-Fans aufgepasst: Jeden Samstag gibt es neue Geschichten von Papa Löwe und seinen Kindern. Und bei sieben aufgeweckten Löwenkindern hat Papa Löwe ganz schön was zu tun. Zum Glück weiß der ganz genau, was seine Kleinen möchten: nach Herzenslust spielen und herumtollen. Deshalb unbedingt einschalten und in die wilde Löwenwelt eintauchen!
Sendezeit: KiKa Samstag 7:35 Uhr
Fazit: Die liebenswert erzählten Geschichten bereiten mit viel Liebe und Humor das Abenteuer Alltag auf. Ein echtes Muss für alle Janosch-Fans!

Alfred J. Kwak
„Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich,…“ ertönt es wieder aus den Fernsehapparaten. Schon seit 1990 konnten sich Generationen an den Abenteuern der Ente mit dem liebenswerten holländischen Akzent erfreuen. Am 12. Februar erblickt Alfred wieder das Licht der Welt und freut sich darauf, in Begleitung Ihrer Kinder die Welt zu entdecken!
Sendezeit: KiKa ab 12. Februar Montag bis Freitag 10:00 Uhr
Fazit: Nutzen Sie mit Ihrem Kind die Chance und begeben Sie sich mit Alfred in die Abenteuer der Welt – Und Sie werden ganz schnell Alfreds Lied auf den Lippen haben!

Programmtipps für Kinder von 6 bis 9 Jahre

Martin Morgen
Welches Kind wünscht sich nicht, für einen Tag jemand anderes zu sein. Für Martin geht dieser Wunsch jeden Morgen in Erfüllung. Denn er wacht nicht als normaler Junge auf, sondern als Feuerwehrmann oder als König oder als Astronaut oder als Vampir. So beginnt für den Neunjährigen jeder Tag mit einer Überraschung, die seinen Alltag garantiert zu einem großen Abenteuer werden lässt.
Die französisch-chinesische Koproduktion wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Preis für die beste Zeichentrick-Koproduktion beim „Golden Child Festival“ 2006 in China sowie mit dem Preis für die beste Zeichentrickserie für Vier- bis Achtjährige beim französischen „Luchon Festival“ 2005.
Sendezeit: KiKa Dienstag bis Freitag 12:30 Uhr
Fazit: Die preisgekrönte Serie regt garantiert die Phantasie Ihres Kindes an!

Forscherexpress
„Mama, wieso ist der Himmel blau? Frieren Eisbären eigentlich? Warum…?“ Ihr Kind entdeckt die Welt und hat tausend Fragen im Kopf. Dann ist der Forscherexpress genau das Richtige! Ganz nach dem Motto „Entdecken, erleben, erforschen, selber machen“ begeben sich Thomas und Kati auf eine Entdeckungs-
reise in die Welt der Tiere, Technik, Physik, Chemie und Geschichte.
Sendezeit:
Arte Samstag und Sonntag 08:45 Uhr
Fazit: Mit spannenden Beiträgen und interessanten Experimenten, die zum Nachmachen einladen, gibt es jedes Wochenende eine große Portion Spaß und Wissen für Ihr Kind!

Programmtipps für Kinder von 10 bis 13 Jahre

Magna Aura- die versunkene Stadt
Der 13-jährige Christian verbringt seine Ferien bei seinem Opa Ronson am Meer. Schnell erfährt er von dem Geheimnis, das die Gegend umgibt. Irgendwo an der Küste muss sie liegen, die versunkene Stadt Magna Aura. Und tatsächlich: Als Christian eines Abends mit seinem Rivalen Mark, dessen Brüdern und der hübschen Joana, die in einem nahe gelegenen Camp Urlaub machen, auf dem Turm von Ronsons Haus stehen, erscheint ein magisches blaues Licht. Das Quartett verschwindet und findet sich in der sagenumwobenen Stadt Magna Aura wieder. Somit kann das Abenteuer in der antiken Stadt beginnen…
Die Serie ist eine deutsch-bulgarisch-polnische Co-Produktion. Am Set sprach jeder seine Muttersprache, sodass bei den Dreharbeiten – getreu der antiken Atmosphäre- ein babylonisches Sprachgewirr herrschte. Das dieses Wirrwarr zum Erfolg führte, zeigten zahlreiche bulgarische Auszeichnungen.
Sendezeit: KiKa ab 3. Februar Dienstag 20:15 Uhr
Fazit: Spannende Abenteuer mit originellen Effekten, aber mit teilweise hölzernen Schauspiel der jungen Hauptdarsteller – dennoch sehenswert!

Outriders
Nach dem Tod ihrer Mutter und einer Pechsträhne kann Julia es kaum erwarten, Deutschland zu verlassen und ihre Tante Tori zu besuchen. Doch Julias Leben wird nicht einfachehr: Als ihre Geburtstagsparty vorbei ist und Julia gerade ihre Geschenke in den Wagen packen will, stößt sie mit einem flüchtenden Dieb zusammen. Dieser versteckt einen kleinen Drachen in Julias Tasche, bevor er von der Polizei geschnappt wird. Daraufhin wird Julia am nächsten Tag von einem Mann überfallen, der den Drachen in ihrer Tasche wiederhaben will. Derweil kommt es auch auf der Outriders-Ranch in Australien zu einigen Turbulenzen, als der vorbestrafte Vince dort eintrifft.
Sendezeit:
KiKa Montag 20:15 Uhr 
Fazit: Sorgfältig produzierte Serie über erste Liebe, Freundschaft, Pferde und Abenteuer.

Bildquelle:
© William Casey – Fotolia.com